html website templates

THERAPEUTISCHES KLETTERN

Das „Therapeutische Klettern“ ist eine Therapiemethode bei der verschiedene Aspekte des Kletterns
(Kraft,Beweglichkeit,Koordination,Aktivierung,Psyche,Angst) gezielt in die Problembehandlung einbezogen werden.

Ziel der Therapie ist das Wiederholen bzw. Halten festgelegter Bewegungssequenzen bzw. -positionen.

Die Wirkungsweise des Therapiekletterns:

- Koordinationsverbesserung
- Verbesserung der Kraft
- Verbesserung der Beweglichkeit
- Psychologische Wirkung

Einsatzbereich des Therapiekletterns:

1) In der Orthopädie/Traumatologie
   Indikationen:
   - Extremitäten
   diverse Indikationen für: Schulter, Hüfte, Knie, Sprunggelenk, etc.
   - Wirbelsäule
   Instabilitäten,Discuspathologien,WS-Frakturen,Lumbalgie,Cervicalsyndrom,.....

2) Kinder und Jugendliche
   Indikationen
   - Haltungsinsuffizienz, Beinachsen- und Fussfehlstellungen, Adipositas, Legasthenie, etc.


Ausgeführt wird das Therapieklettern auf einer Kletterwand.

arsmedica

Praxis für Unfallchirurgie, Orthopädie, Sportmedizin & Physiotherapie

www. arsmedica .at

© Copyright 2020 arsmedica.at